Die Kreuzigungsgruppe auf der Oberen Brücke in Bamberg ist wieder komplett

Denn heute ist die frisch renovierte Maria-Figur wieder an ihren alten Platz gekommen. Bei einem Gewittersturm im letzten Jahr krachte ein Ast auf die Kreuzigungsgruppe und warf die Maria-Skulptur von ihrem Sockel. Dann zerbrach sie. Michael Krüger von der Denkmalschutzbehörde der Stadt Bamberg sagt im Radio Bamberg Interview, wie es nach dem Unglück weiterging:

Die 300 Jahre alte Kreuzigungsgruppe ist das Wahrzeichen der Oberen Brücke in Bamberg.