Die Initiative Radentscheid Bamberg hat den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis 2018 bekommen.

In der Kategorie „Alle Achtung!“ – dotiert mit 5.000 Euro durch die Versicherungskammer Stiftung – überzeugte die Initiative die Jury durch ihren Einsatz für bessere Verkehrsbedingungen, eine höhere Verkehrssicherheit durch infrastrukturelle Maßnahmen sowie die generelle Sensibilisierung für den Radverkehr in Bamberg. Einer der Initiatoren – Christian Hader – im Radio Bamberg Interview:

Anfang des Jahres hatte der Bamberger Stadtrat das Konzept des Radentscheides Bamberg übernommen, um die Domstadt als Fahrradfreundliche Stadt weiter voran zu bringen.