Die IHK für Oberfranken Bayreuth macht Druck beim Thema Mobilfunkausbau

In einer aktuellen Mitteilung heißt es, dass „weiße Flecken“ in der Netzabdeckung beseitigt gehören. Aus diesem Grund hat die IHK jetzt viele Forchheimer Landkreiskommunen angeschrieben. Das Ziel: Die Kommunen sollen ein neues Förderprogramm des Freistaates Bayern in Anspruch nehmen, um neue Sendestandorte zu errichten. Eine flächendeckende Mobilfunkversorgung in Oberfranken sei elementar für die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, so Dr. Michael Waasner, Vizepräsident der IHK Oberfranken Bayreuth und Vorsitzender der IHK in Forchheim.