Die Gesellschaft in Deutschland immer älter. Logisch, dass das auch für die Stadt Bamberg gilt.

Nach einem langen Sachvortrag zum demographischen Wandel und der Pflegesituation in Bamberg entbrannte gestern Abend im Stadtrat eine hitzige Diskussion, in der die einzelnen Fraktionen trotzdem ein gemeinsames Ziel hatten: so schnell wie möglich handeln, um Pflegeplätze zu schaffen und die Situation in den nächsten Jahren zu entschärfen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Stieringer hielt einen flammenden Appell, sich über die Parteigrenzen hinweg für dieses Thema einzusetzen. Man steuere sonst geradewegs auf eine Katastrophe zu. So schnell wie möglich soll die Verwaltung zusätzliche Handlungsoptionen ausarbeiten. Auch eine Sondersitzung des Stadtrats zum demographischen Wandel und der Pflege soll es geben.