Die Gemeinde Walsdorf im Landkreis Bamberg kommt nicht zur Ruhe.

Der Grund: eine geplante Abfallentsorgungsanlage der Firma Reefood – direkt neben der Tierkörperbeseitigungsanlage. Die Bürger- und Umweltinitiative Walsdorf-Hetzentännig befürchtet Lärm und Gestank durch die Anlage – sie fordert deshalb jetzt ein Bürgerbegehren. Eine Liste mit den erforderlichen Unterschriften haben die Verantwortlichen im Rathaus abgegeben. Im Radio Bamberg Interview sagt Sprecherin Katja Besold:

Was jetzt mit der Liste der Unterschriften geschieht, sagt Bürgermeister Mario Wolff:

Und sollte das Bürgerbegehren zugelassen werden und erfolgreich sein, kommt es zum Bürgerentscheid. Sein Ergebnis gilt wie eine reguläre Wahl oder Briefwahl.