Die Forchheimer Altstadt ist momentan von unzähligen rot-weißen Absperrgittern übersäht

Verantwortlich dafür sind Leerrohrverlegungen der Stadtwerke. Ab morgen wandert die Baustelle, so dass der Bereich von der Kreuzung Spitalstraße bis zum Rathausplatz nicht befahrbar ist. Vom 29. bis zum 31.Oktober verschiebt sich die Baustelle wieder. Dann ist der Bereich zwischen der Kreuzung Hornschuchallee und der Kreuzung Wiesentstraße gesperrt. In dieser Zeit kann die Hornschuchallee von Norden aus nicht angefahren werden.