© Daniel Karmann

Die Entscheidung über die Standortschließung von Schaeffler in Eltmann ist vorerst vertagt.

Gestern gab es in Eltmann erneute Verhandlungen – auch wieder mit einer Protestaktion vor dem Werkstor: etwa 200 Mitarbeiter waren dort vor Ort. Innerhalb von 10 Tagen soll jetzt ein Team Ideen und Machbarkeiten für den Erhalt des Werkes erarbeiten – danach wissen die Verantwortlichen mehr, heißt es aus Gewerkschaftskreisen.