Die Einrichtung eines Islamzentrums im Heroldshaus in der Ottostraße in Bamberg muss warten

Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke hat am Abend die geplante Entscheidung im Bausenat abgesetzt und auf unbestimmte Zeit vertagt. Der Hauptgrund: ein fehlendes Lärmschutzgutachten. Im Radio Bamberg Interview zeigte sich Starke dennoch zuversichtlich:

Grünes Licht gab der Bausenat aber für den Bau von neun Wohnungen im ersten Stock des Heroldshauses.