Auf dem Gelände der Artillerieschule der Bundeswehr in Idar-Oberstein wurden Soldaten aus der Ukraine an der «Panzerhaubitze 2000» ausgebildet., © Boris Roessler/dpa

Die Bundeswehr übt im Landkreis Haßberge

Bitte nicht zu nah kommen! Diese Aufforderung hat das Landratsamt Haßberge formuliert und bezieht sich auf eine Übung der Bundeswehr. Die findet in der Zeit vom 25. bis einschließlich 29. September im Kreis Haßberge statt, wobei sehr wahrscheinlich auch die Gemarkungsgrenzen der Gemeinden Burgpreppach oder Ebern berührt werden. Die Soldaten werden zu Fuß und in Rad-Fahrzeugen üben. Der Bevölkerung, so das Landratsamt, wird nahegelegt, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten.