© Lino Mirgeler

Die Bürger in Dürrbrunn im Landkreis Forchheim müssen derzeit ihr Wasser abkochen.

Der Grund: im Trinkwasser befinden sich gefährliche Darm-Bakterien. Die jüngsten Untersuchungen wiesen zwar keine Verunreinigungen mehr auf – trotzdem rät das zuständige Landratsamt Bamberg als verantwortliche Behörde, das Leitungswasser weiterhin abzukochen. Das gilt auch für die Zubereitung von Nahrung, beim Zähneputzen und beim Reinigen offener Wunden . Wann Sie das Wasser nicht mehr abkochen müssen, das erfahren Sie hier bei Radio Bamberg.

 

Hier der link des Landratsamtes Bamberg:

https://www.landkreis-bamberg.de/Quicknavigation/Startseite/Abkochanordnung-f%C3%BCr-den-Ortsteil-D%C3%BCrrbrunn-der-Gemeinde-Unterleinleiter.php?object=tx,2118.5&ModID=7&FID=1633.11178.1&NavID=2118.1&NavID=2118.73