Die Bewohner eines Hauses in Hausen bei Forchheim haben gestern Nachmittag nochmal Schlimmeres verhindern können.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Zeuge sie darauf aufmerksam gemacht, dass auf ihrer Terrasse ein Feuer ausgebrochen war. Dort waren Plastikmöbel sowie ein Lichtschacht in Brand geraten und die Flammen griffen bereits auf die Hausfassade über. Den Anwohnern gelang es dann, die Flammen mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu ersticken. Der Schaden trotzdem: rund 8.000 Euro. Verletzt hat sich niemand. Die Kripo Bamberg ermittelt jetzt die Brandursache.