Die Bahn will die Gräfenbergbahn weiter verbessern.

Von Sonntag bis Ende der Osterferien ist die Strecke gesperrt. Die Bahn beseitigt Schwellen- und Schienenschwachstellen. Hier werden rund 400.000 Euro investiert. In dieser Zeit fahren Ersatzbusse. Nach dieser Maßnahme soll die Strecke stufenweise weiter saniert werden. Bis ins Jahr 2020 will die Bahn eigenen Angaben zufolge bei der Gräfenbergbahn rund 10 Millionen Euro investieren.