© pixabay.com

Die B22 wird im Bereich Münchner Ring in Bamberg ab morgen zum Nadelöhr.

Wie das Staatliche Bauamt mitteilt, startet da die Sanierung der Hainbrücke. Für die Verkehrsteilnehmer bedeutet das: die Verkehrsführung erfolgt jeweils auf einer Brückenhälfte. Je Fahrtrichtung steht dann ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Maßnahmen dauern nach aktuellem Stand bis August 2022. Die Kosten liegen bei etwa 3,8 Millionen Euro.