© Jan Woitas

DFB-Pokal: Schweinfurt gegen Schalke, 1860 gegen Eintracht

München (dpa/lby) – Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat nun auch formal seine beiden Teilnehmer für die ersten Runde des DFB-Pokals gemeldet. Wie zu erwarten, bekommen Drittligist TSV 1860 München sowie der 1. FC Schweinfurt 05 aus der Regionalliga Bayern laut Mitteilung vom Wochenende die beiden durch den Landesverband zu vergebenden Startplätze.

Die «Löwen» buchten das Ticket über den Toto-Pokal, Schweinfurt wurde als bestes bayerisches Amateurteam gemeldet. Der TSV 1860 empfängt am Samstag, den 12. September (15.30 Uhr), die Frankfurter Eintracht im Stadion an der Grünwalder Straße. Schweinfurt bekommt es als aktueller Regionalliga-Spitzenreiter am 13. September (15.30 Uhr) mit dem FC Schalke 04 zu tun.