Der viergleisige ICE-Ausbau erreicht jetzt Hallstadt im Landkreis Bamberg.

Wie Bahnvertreter in der jüngsten Stadtratssitzung berichtet haben, gehen die Bauarbeiten Ende Januar 2019 los. Das Gute, laut FT: der Bahnverkehr läuft weiter. Streckensperrungen gibt es eher in der Nacht und am den Wochenenden. Außerdem bekommt Hallstadt entlang der Strecke vier bis fünf Meter hohe Lärmschutzwände. Anfang 2019 gibt es für die Bürger eine Infoveranstaltung. Die Arbeiten ziehen sich bis ins Jahr 2023.