Der Tourismus in Oberfranken steht vor Herausforderungen.

Die vbw, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, hat auf einem Online-Kongress mehr Planungssicherheit für die Tourismusbranche gefordert. Kaum eine Branche sei von der Pandemie derart hart betroffen, sagt vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. 2020 waren die Übernachtungen bayernweit um rund 40 Prozent eingebrochen. Oberfranken ist ebenfalls massiv betroffen: hier liegt der Rückgang bei den Übernachtungen bei 37,8 Prozent. Auch die Geschäftsreisen sind deutlich zurückgegangen. Mit beängstigenden Folgen: in Oberfranken sind knapp 27 Prozent der befragten Unternehmen in ihrer Existenz gefährdet.