Der ÖPNV könnte den Landkreis Forchheim bald mehr Geld kosten

Das ist in der jüngsten Sitzung des Kreis-Bauausschusses deutlich geworden. Laut den NN sind es fast 200.000 Euro an Mehrkosten, die drohen. Grund ist der von der Stadt Forchheim gekündigte ÖPNV-Vertrag mit dem Landkreis. Gekündigt wurde, damit man über Verbesserungen im ÖPNV ab 2019 neu verhandeln kann. Einigt man sich aber nicht auf einen neuen Vertrag, dann drohen dem Landkreis die Mehrkosten.