© Bayerische Staatskanzlei/Bernhard Amler

Der Landkreis Bamberg möchte mit 18 Klöstern international Punkte sammeln.

Das entsprechende Projekt für das „Europäische Kulturerbe-Siegel“ hat jetzt ein Team um Landrat Johann Kalb bei einer Konferenz internationaler Kultur-Erbe-Siegel-Koordinatoren vorgestellt. Die Bewerbung dafür läuft laut Mitteilung aus dem Landratsamt im kommenden Jahr. Im Wesentlichen geh es hier um den Erhalt einer einzigartigen Kultur und Klosterlandschaft in der Region und um den Erhalt dieser Landschaften in ganz Europa. Auch der Freistaat Bayern fördert die Bewerbung.