Der Lagarde Campus im Bamberger Osten ist ein Stück näher an der Neugestaltung. Das

hat jetzt der Konversionssenat der Stadt Bamberg bekräftigt. Dabei soll eine neue Studie die Grundlage für ein soziokulturelles Quartier auf der ehemaligen Lagarde-Kaserne sein. Die Kulturschaffenden des Kontakt-Teams haben vor der Sitzung protestiert und Michael Schmitt vom Kontakt Team erklärt im Radio Bamberg Interview warum:

Zudem gibt es noch vor der Sommerpause einen Workshop gemeinsam mit den Nutzungsanfragen für das Gelände. Eine endgültige Entscheidung, was auf dem Areal passiert, ist das also noch nicht.