© Foto Stadt Bamberg

Der Kulturpreis der Stadt Bamberg geht in diesem Jahr an die Komponistin und Musikerin Viera Janárčeková

Die Begründung der Jury: „Die Künstlerin stammt aus der Slowakei, emigrierte jedoch schon vor fast 50 Jahren nach Deutschland – sie hat sich in dieser Zeit an verschiedenen Orten als Pianistin, Musikpädagogin und Komponistin etablieren können.  Wie die Stadt aktuell mitteilt, wird der Preis im jährlichen Wechsel als E.T.A.-Hoffmann-Preis oder als Kulturförderpreis verliehen. Er ist mit 6000 Euro dotiert.