Der Freistaat Bayern verstärkt seine Polizei und auch Oberfranken bekommt neue Beamte.

53 sollen im Frühling dem Polizeipräsidium Oberfranken zugewiesen werden. Der Großteil wird pensionierte Beamte ersetzen, acht werden der neu geschaffenen Grenzpolizei zugewiesen und 17 sollen zusätzliche Stellen besetzen. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann jetzt bekannt gegeben. Bayernweit werden im Frühling 811 junge Beamte in den Regeldienst übernommen.