© fgl-forchheim.de

Der Forchheimer Grünen Stadtrat Steffen Müller-Eichtmayer muss den Aufsichtsrat der Stadtwerke Forchheim und den Aufsichtsrat der Erdgas Forchheim GmbH verlassen.

Dafür hat sich jetzt die Mehrheit im Forchheimer Stadtrat entschieden. Auch den Verwaltungsrat der Stadtwerke Forchheim muss Müller-Eichtmayer verlassen. Anfang Juli wurde der Stadtrat der Grünen aus einer Aufsichtsratssitzung verwiesen. Man sah einen Interessenskonflikt, denn Steffen Müller Eichtmayer arbeitet hauptberuflich bei einem Nürnberger Energieversorger – einem Konkurrent der Stadtwerke.