© Walter Esch/pixabay

Der Bezirk Oberfranken sucht wieder nach einem oberfränkischen Wort des Jahres

Bekannt geben will es Bezirkstagspräsident Schramm heuer am 20. September. Wer Ideen hat, kann sie derzeit noch beim Bezirk einreichen. Eine Jury wird aus allen Einsendungen einen Sieger küren. Seit nunmehr fünf Jahren wird in Oberfranken nach einem für die Region typischen Dialektwort oder eine Redewendung gesucht. „Wischkästla“, Derschwitzen“ und „Sternschmeißerla“ sind einige der bisherigen Sieger. Corona-bedingt seien beim Bezirk heuer auch schon viele Umschreibungen des Begriffs „Mund-Nasen-Schutz“ eingegangen, heißt es in einer Pressemitteilung. Hier könnt ihr eure Vorschläge einreichen.