Das Staatliche Bauamt Bamberg hat heute die neue Mainflutbrücke auf der B 279 südlich von Baunach freigegeben

Der erste Abschnitt ist geschafft – das Staatliche Bauamt Bamberg hat heute die neue Mainflutbrücke auf der B 279 südlich von Baunach freigegeben. Damit fließt der Verkehr jetzt nicht mehr über die Behelfsumfahrung. Diese wird in den nächsten Wochen zurückgebaut, so Ute Becker vom Staatlichen Bauamt gegenüber Radio Bamberg. Die Ausschreibung für den zweiten Bauabschnitt, den Abriss und Neubau der Brücke über den Main, erfolgt übers Winterhalbjahr. Erst danach können die Bauarbeiten weitergehen. Bis Ende 2020 sollen dann alle drei Brücken südlich von Baunach neu gebaut sein.