© Paul Zinken

Das sagt eine Schlüsselfelder Feuerwerksfirma zum Böllerverbot

Um die Krankenhäuser an Silvester zu entlasten, ist der Verkauf von Feuerwerk in diesem Jahr verboten. Auch vom Abbrennen alter Böller wird abgeraten. Für die Feuerwerksbranche ist das allerdings ein Schlag ins Gesicht, sagt auch Markus Strasser, Mitarbeiter bei Röder Feuerwerk in Schlüsselfeld

Hintergrund des Böllerverkaufsverbots: Die wegen Corona völlig überlasteten Kliniken sollen sich nicht auch noch um Silvester-Feuerwerks-Opfer kümmern müssen.