Das Dientzenhofer Gymnasium bleibt auf jeden Fall in Bamberg.

Das wurde heute in der Versammlung des Zweckverbands Gymnasien Stadt- und Landkreis Bamberg auch offiziell beschlossen. Ob es allerdings einen Neubau, oder eine Sanierung gibt, das muss jetzt erst noch geklärt werden. Der Bamberger Landrat Johann Kalb im Radio Bamberg Interview.

Erste Berichte könnten bereits nach der Sommerpause vorliegen, so Kalb weiter. Wie bei Radio Bamberg berichtet, hatte ein Gutachten ergeben, dass eine Verlagerung des DG in den Landkreis keinen Sinn macht, auch weil die Vorgaben bezüglich der Schülerzahlen nicht erfüllt würden.