© Stefan Puchner

Das Amtsgericht Bamberg hat einen 28-jährigen Bamberger zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt.

Der Mann hatte sich am 24. Mai mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd bis in den Landkreis Schweinfurt geliefert. Er stand dabei auch unter Drogen. Außerdem hat er in seinem Kofferraum Rauschgift transportiert.

Und er hat einen Therapeuten mit Haschisch versorgt, der derzeit vor dem Landgericht steht.