© Daniel Karmann

CSU-Vorstand bereitet großen Parteitag im Internet vor

München (dpa/lby) – Der CSU-Vorstand trifft heute die letzten Vorbereitungen für den ersten großen Internet-Parteitag der Parteigeschichte. Zu dem virtuellen Treffen am Samstag (26.9.) können sich mehr als 800 Delegierte zuschalten. Im Zentrum steht eine Grundsatzrede von Parteichef Markus Söder. Zudem sollen dort knapp 150 Anträge beraten und dann darüber abgestimmt werden.

Im Mai hatte die CSU bereits einen kleinen Internet-Parteitag quasi ausschließlich online abgehalten – lediglich die engste Parteispitze war in der CSU-Zentrale vor Ort. Der jetzt anstehende Parteitag ist dann der einzige große Parteitag in diesem Jahr. Ein zunächst verschobenes und zuletzt für Dezember geplantes Präsenz-Treffen hat die CSU wegen der Corona-Krise inzwischen auf nächstes Jahr vertagt.

Heute schaltet die CSU nach langen Vorbereitungen auch die Möglichkeit einer Online-Mitgliedschaft frei. Die Mitgliedschaft ist ortsungebunden, es gibt dort aber kein innerparteiliches Stimmrecht.