© Lennart Preiss

Coronamaßnahmen und Impfappell

Im aktuellen Katastrophenfall reagieren auch Stadt und Landkreis Bamberg auf die steigenden Coronazahlen in der Region. Ab heute ist ein Maßnahmenbündel geschnürt. Es bietet unter anderem: Hochfahren der Intensivkapazitäten, mehr kostenlose Testmöglichkeiten, mehr Impfungen im Hallstadter Impfzentrum, Besuchsverbote im Klinikum Bamberg und in den Kliniken in Burgebrach und Scheßlitz. Ausnahme: Geburten, schwerste Krankheiten und Sterbebegleitung. Außerdem sagt der ärztliche Leiter der Corona Koordinierungsgruppe, Prof. Michael Sackmann im Radio Bamberg Interview:

Wichtig: in der Brose Arena, in der Konzerthalle und dem E.T.A.-Hoffmann-Theater gelten die 2 G Regelung und die FFP2 Maskenpflicht durchgängig für alle Besucher.