© Sebastian Kahnert

Coronalage bei Schülern in Region Bamberg-Forchheim überschaubar

Die große Angst der Regierung, um ein weitreichendes Infektionsgeschehen an den Schulen nach den Ferien hat sich bislang noch nicht bestätigt. Vier Tage nach Schulbeginn ist die Lage zumindest in der Region Bamberg-Forchheim recht überschaubar. Auf Anfrage von Radio Bamberg sagte das Landratsamt Bamberg, dass es an den Schulen bislang nur 5 Infektionsfälle gebe. Durch Sicherheitsmaßnahmen wie regelmäßiges Lüften, Maske tragen und das Einhalten der Abstände musste keine Kontaktperson in Quarantäne. Ähnlich sieht es auch in Forchheim aus. Dort sind bislang 5 Schüler nachweislich infiziert.