© Sebastian Gollnow

Corona-Neuinfektionen in der Region Forchheim steigen vorerst nicht

Die Corona-Zahlen in der Region Forchheim bleiben vorerst gleich. Laut aktueller Mitteilung aus dem Landratsamt befinden sich derzeit 14 Menschen in Stadt und Landkreis in Quarantäne. Im Raum Bamberg steigen die Infektionszahlen dagegen stärker an. Allein über das letzte Wochenende haben sich laut Gesundheitsamt 16 Menschen neu mit dem Virus infiziert. Derzeit stehen in Stadt und Landkreis Bamberg 46 Menschen unter Corona-Quarantäne.

 

Hier das Update aus dem Landratsamt Forchheim:

im Landkreis Forchheim sind zum Zeitpunkt 07.10.2020, 16:46 Uhr 14 Personen nachweislich positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet.

 

Die Zahl der Genesenen beträgt 291.

Insgesamt gibt/gab es damit bisher 309 Infektionen im Landkreis Forchheim.

4 Personen sind an COVID-19 verstorben.

 

Die 14 infizierten Personen wohnen in folgenden Gemeinden:

3 Forchheim

3 Neunkirchen am Brand

1 Weißenohe

1 Pretzfeld

2 Kirchehrenbach

1 Hausen

1 Weilersbach

1 Ebermannstadt

1 Obertrubach