© Christophe Gateau

Corona-Lage entspannt sich weiter

Der Corona Krisenstab von Stadt und Landkreis Bamberg hat gute Nachrichten: das Infektionsgeschehen schwächt sich weiter ab. Das schlägt sich nicht nur in rückläufigen Inzidenzwerten nieder. Außerdem sei die Zahl der Covid-Patienten in den drei Kliniken auf derzeit 12 zurückgegangen. Die aktuell größte Herausforderung, so schreibt das Landratsamt in einer aktuellen Mitteilung, sei und bleibe die Menge des zur Verfügung gestellten Impfstoffes. Im Impfzentrum können derzeit nur Zweitimpfungen durchgeführt werden. Auch bei Haus- und Betriebsärzten ist die Nachfrage nach Erstimpfungen deutlich größer als der vorhandene Impfstoff.