© Martin Schutt

Corona-Inzidenz sinkt erneut in Bayern

München (dpa/lby) – Der Corona-Inzidenzwert ist in Bayern auch am Mittwoch gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Morgen (Stand 3.25 Uhr) für den Freistaat einen Sieben-Tage-Wert von 255,6, nach 276,7 am Vortag. Bayern lag damit am Mittwoch mehr als 30 unter dem Bundesdurchschnitt von 289.

Die bayerischen Kliniken meldeten laut dem bundesweiten Intensivregister Divi am Mittwochmorgen (7.05 Uhr) pro Standort im Durchschnitt ein freies Intensivbett für erwachsene Covid-19-Patienten. Insgesamt waren an den 198 Krankenhausstandorten 362 Intensivbetten noch unbelegt, im Durchschnitt 1,8 pro Haus.

© dpa-infocom, dpa:211222-99-473452/2