© Friso Gentsch

Corona Impfung durch Betriebsärzte – Brose startet morgen.

Seit heute dürfen in Deutschland auch die Betriebsärzte gegen Corona impfen. Auch in der Region starten Unternehmen mit einem freiwilligen Impfangebot an ihre Mitarbeiter. So will zum Beispiel Brose ab morgen pro Tag mehr als 100 Impfungen in Bamberg/Hallstadt, Coburg und Würzburg durchführen. Basierend auf einer Abfrage bei den Mitarbeitern haben die Brose Betriebsärzte an den drei Standorten den Bedarf an Impfstoff abgeschätzt und bestellt. Voraussetzung für einen termingerechten Impfbeginn sei allerdings das rechtzeitige Eintreffen des Impfstoffs, heißt es auf Radio Bamberg Nachfrage. Auf dem Betriebsgelände sind bereits eigene Impfstraßen eingerichtet worden.