© Daniel Karmann

Club braucht unbedingt Sieg gegen Aue im Abstiegskampf

Der 1. FC Nürnberg eröffnet heute Abend mit einem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue den zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga nach der Corona-Zwangspause. Im ersten Geisterspiel ohne Zuschauer im Max-Morlock-Stadion will der Club unbedingt im Abstiegskampf punkten. Wir müssen unseren Job machen, fordert Trainer Jens Keller. Fünf Tage nach der 0:1 Niederlage beim FC St. Pauli soll dieses Mal nicht nur die Leistung, sondern auch das Ergebnis passen. Der Club liegt momentan auf Rang 15, also nur einen Punkt vor der Abstiegszone.