Cinestar-Unternehmen bekommt neuen Eigentümer – Auswirkungen für den Standort Bamberg?

Die deutsche Kinokette Cinestar, die auch in Bamberg ein Kino betreibt, hat einen neuen Eigentümer: Der australische Mutterkonzern hat das Geschäft an den britischen Kinobetreiber Vue International verkauft. Doch welche Auswirkungen kann das auf das Bamberger Kino haben? Auf Radio Bamberg Nachfrage heißt es aus der Cinestar Pressestelle: Der nächste Schritt nach der Übernahme sei eine kartellrechtliche Prüfung an. Diese dauere erfahrungsgemäß zwischen sechs Monaten und einem Jahr, so Oliver Fock, der Geschäftsführer der Cinestar Gruppe. Aktuell werde es keinerlei Änderungen für das operative Geschäft, Mitarbeiter und die Standorte geben. Weitere Aussagen ließen sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht treffen, so Fock weiter.