© Matthias Balk

Caiuby steht vor Wechsel vom FC Augsburg nach Zürich

Augsburg (dpa/lby) – Der beim FC Augsburg aussortierte Fußball-Profi Caiuby steht laut Medienberichten vor einem Wechsel in die Schweiz zu Grasshopper Zürich. Der 30 Jahre alte Brasilianer war beim Bundesligisten nach wiederholten Eskapaden Ende des vergangenen Monats suspendiert worden. Der Offensivakteur ist seit 2014 beim FCA und kam in dieser Saison in 14 Ligaspielen zum Einsatz.

Das Transferfenster der Schweiz hat noch bis zu diesem Freitag geöffnet. Sollte der Mittelfeldspieler zum Tabellenvorletzten der Super League wechseln, würde er dort auf Thorsten Fink treffen. Der frühere Trainer des FC Ingolstadt und des Hamburger SV ist seit April in Zürich im Amt.

Zuletzt hatte Caiuby nicht nur Ärger mit dem Club durch Undiszipliniertheiten wegen eines verlängerten Winterurlaubs, sondern auch mit der Justiz. Das Amtsgericht Augsburg hatte einen Strafbefehl wegen vorsätzlicher Körperverletzung erlassen. Ob Caiuby den Strafbefehl akzeptiert hat, ist unbekannt.