Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bundespolizisten nehmen gesuchten Mann am Flughafen fest

Die Bundespolizei hat am Flughafen Dortmund einen 61-Jährigen festgenommen, der per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft in Schweinfurt (Unterfranken) gesucht wurde. Der Mann wollte am Mittwoch nach London ausreisen, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Bei der Überprüfung des Mannes hätten die Beamten festgestellt, dass er vom Amtsgericht Bad Kissingen wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe in Höhe von 4500 Euro verurteilt worden war. Weil er die Summe nicht bezahlte, hatte die Staatsanwaltschaft Schweinfurt in Bayern die Verhaftung beantragt.

Zudem war der 61-Jährige den Angaben zufolge die vom Gericht geforderte Zahlung der Verfahrenskosten in Höhe vom 12 510 Euro schuldig geblieben. Da er die Summe nicht bezahlen konnte, wurde er in Dortmund festgenommen und kam für 90 Tage in eine Justizvollzugsanstalt.