© Patrick Seeger

Brutale Schlägerei am Samstagabend in der Bamberger Sandstraße

Der Auslöser: eine Beleidigung zweier Männer gegenüber einer Gruppe. Laut Polizei schaukelte sich daraufhin die Situation hoch und eskalierte, als der 49-jährige Beleidiger einem 17-Jährigen mehrmals ins Gesicht und mit dem Kopf gegen eine Wand schlug. Der junge Mann erlitt eine Platzwunde und wurde zu Boden geschubst. Anschließend schlugen die beiden Beleidiger weiter mit den Fäusten auf das Opfer ein. Ein Freund des jungen Mannes zog einen der Schläger weg, dieser fiel zu Boden und holte sich eine blutige Nase. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Der 49-Jährige verbrachte die Nacht wegen seiner Aggressivität und seines Alkoholpegels in Polizeigewahrsam. Beide Angreifer müssen sich jetzt auf Anzeigen einstellen.