© Lukas Schulze

Brose Bamberg: Patrick Heckmann verlängert vorzeitig um ein weiteres Jahr

Patrick Heckmann verlängert vorzeitig um ein weiteres Jahr

 

Patrick Heckmann hat seinen Ende der kommenden Saison auslaufenden Vertrag vorzeitig um eine weiteres Jahr verlängert. Damit bleibt der 26-Jährige Brose Bamberg mindestens bis 2020 erhalten.

Patrick Heckmann: „Ich bin sehr froh, dass Brose mir das Vertrauen gibt. Das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich. Ich fühle mich in Bamberg sehr wohl, daher musste ich auch nicht lange überlegen, als ich das Angebot bekam. Jetzt gilt aber erst einmal die gesamte Konzentration der kommenden Saison. Ich habe den Sommer über hart gearbeitet und meine Verletzung komplett auskuriert. Ich freue mich, dass es nächste Woche endlich losgeht.“

Ginas Rutkauskas: „Patrick ist ein wichtiger Spieler für uns. Er bringt eine Menge Erfahrung und Qualität mit, die uns definitiv helfen wird. Er hat nach seiner Verletzung unglaublich hart gearbeitet, um hundertprozentig fit wieder zurückzukommen. Ich bin mir sicher, dass er sein Potenzial bisher noch nicht ausgeschöpft hat und wir alle noch eine Menge Spaß mit ihm haben werden.“

Patrick Heckmann geht in seine vierte Saison mit Brose Bamberg. 2015 kam er direkt vom Boston College an die Regnitz. Bislang absolvierte der 26-jährige Flügelspieler 108 Spiele auf nationaler Ebene für den neunmaligen deutschen Meister, zudem trug er 65 Mal das europäische Trikot. Letzte Saison setze ihn eine Schulter-Operation zum Ende der Spielzeit außer Kraft. Die Verletzung ist jedoch komplett verheilt und Heckmann fester Bestandteil der Rotation von Bambergs neuem Head Coach Ainars Bagatskis