© Brose Bamberg

Brose Bamberg startet am 9. August in die Vorbereitung.

Der Vorbereitungsfahrplan von Brose Bamberg für die Saison 2021/2022 steht. Am 9. August bittet Cheftrainer Johan Roijakkers seine neue Mannschaft erstmals gemeinsam in die Trainingshalle. Bereits in den Wochen zuvor absolvieren alle Spieler die obligatorischen Medizinchecks.

In der knapp sechswöchigen Preseason stehen rund 50 Trainingseinheiten und mindestens sieben Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Neben den Tests gegen die BBL-Konkurrenten aus unter anderem Crailsheim, Bonn und Ludwigsburg gibt es auch zwei Aufeinandertreffen mit dem tschechischen Serienmeister ERA Nymburk.

Erstmals ernst wird es für Brose am 15. September. Da nämlich starten die Bamberger ins Qualifikationsturnier für die Basketball Champions League. Der erste BBL-Spieltag ist dann rund anderthalb Wochen später am letzten Wochenende im September.

 

Kurzzusammenfassung:

Vorbereitungsbeginn: 9. August

Testspiele: Jena (21.8.), Crailsheim (22.8.), Nymburk (27./28.8.), Bonn (1.9.), Crailsheim (2.9.), Ludwigsburg (8.9.)

BCL-Qualifikationsturnier: 13.-17. September

1.Spieltag easyCredit BBL: 24.-26. September

1.Spieltag Basketball Champions League: 5./6. Oktober