© Adam Pretty

Brose Bamberg schließt die Preseason mit zwei Spielen gegen FILOU Oostende.

Morgen trifft das Team um Headcoach Johan Roijakkers zum ersten Mal auf den 20-fachen belgischen Meister – hier ohne Zuschauer. Am Samstag folgt dann das Rückspiel MIT Zuschauern. Wie der Verein jetzt mitteilt, hat das Team die Zeit seit der letzten Niederlage gegen Bayreuth für Analyse- und zwei täglichen Trainingseinheiten genutzt. Man sei bei weitem noch nicht da, wo man hinwolle, so Trainer Roijakkers. Wegen des coronabedingten Hygienekonzeptes sind bei der Partie am Samstag in der Brose Arena 1.230 Zuschauer erlaubt.