Brose Bamberg freut sich über Fortsetzung der aktuellen Saison in Finalturnier

Es gibt grünes Licht aus München: Die aktuell ruhende Basketball-Saison darf mit dem Finalturnier in München beendet werden. Darauf hat sich das bayrische Kabinett heute geeinigt. 10 Teams treten in dem Turnier gegeneinander an – darunter auch Brose Bamberg. Deren Mediendirektor Thorsten Vogt ist mehr als froh über die Entscheidung:

Die Vorbereitungen zum Turnier laufen jetzt drei Wochen. Das Finalturnier der Basketball-Bundesliga startet dann am ersten Juni-Wochenende in München.