Brose Bamberg-Beben: Droht die Insolvenz? Was sind die Folgen?

Droht Brose Bamberg die Insolvenz? In einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung der Organisation heißt es, man habe den Geschäftsführer Rolf Beyer entlassen, wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten. Nur durch die Unterstützung der Brose Gruppe und des Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Stoschek könne die Gesellschaft vor einer Insolvenz bewahrt werden. Auf Radio Bamberg Nachfrage heißt es von Rolf Beyer, er wolle sich zunächst nicht zum Sachverhalt äußern. Doch hat der Fall Auswirkungen auf den Liga-Betrieb? Von der easy-Credit Basketballbundesliga heißt es auf Radio Bamberg Anfrage dazu: Man habe keine Informationen und gebe auch keine Auskünfte zu diesem Thema. Brose und Brose Bamberg geben auch auf wiederholte Nachfrage keine weiteren Infos heraus.