© Adam Pretty

Brose Bamberg: BCL-Qualigegner stehen fest

Brose Bamberg bekommt es im Qualifikationsturnier um den Einzug in die reguläre Saison der Basketball Champions League mit Teams aus Österreich, Montenegro, Portugal, Litauen und Estland zu tun. Das hat die heutige Auslosung im BCL-Sitz im schweizerischen Mies ergeben.

Broses Gruppe besteht demnach aus folgenden Mannschaften: Brose Bamberg, Kapfenberg Bulls, Juventus Utena, Sporting Lissabon, Kalev Cramo, Mornar Bar

Da Brose in Topf 1 gesetzt war, steigt Bamberg erst im Halbfinale ein. Mögliche Gegner da sind die Kapfenberg Bulls und Juventus Utena, die das erste Viertelfinale bestreiten. Im zweiten stehen sich Kalev Cramo und Sporting Lissabon gegenüber, deren Sieger im anderen Halbfinale auf Mornar Bar trifft. Beide Halbfinalgewinner spielen dann den Turniersieger aus, der sich den letzten Platz in der regulären BCL-Saison sichert.

Das Qualifikationsturnier findet vom 13. bis 17. September statt. Wo es ausgetragen wird, entscheidet sich Ende Juli. Fakt jedoch ist, dass der Sieger anschließend in Gruppe F auf SIG Strasbourg, Filou Oostende und Tofas Bursa trifft.