© Lino Mirgeler

Breitengüßbach: Anzeigen nach Verstößen bei Versammlung

Auch in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg sind am Abend wieder Menschen auf die Straße gegangen. Gegen 18 Uhr kamen rund 100 Teilnehmer zur angemeldeten Demo mit dem Thema „Gegen Verschwörung“ zusammen. Von der Polizei Bamberg-Land heißt es: Alles verlief störungsfrei und friedlich. Allerdings wollten sich in Breitengüßbach auch Corona-Maßnahmenkritiker mal wieder zu einem „Abendspaziergang“ treffen. Der war allerdings nicht angemeldet. Rund 150 Maßnahmenkritiker trafen sich laut Polizei in der Bühlstraße. Obwohl die Beamten mehrmals auf die geltende Allgemeinverfügung und die darin festgelegte Versammlungsörtlichkeit verwiesen, wollten 45 Personen sich einfach nicht dran halten. Sie müssen sich jetzt auf ein empfindliches Bußgeld einstellen.