© Sebastian Gollnow

Brandursache bei Bosch war technischer Fehler

Das Rätsel um den Brand einer Fabrikhalle bei der Firma Bosch in Bamberg ist gelöst. Das teilt die Polizei aktuell mit. Demnach gehen die Ermittler von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Bislang gebe es keine Hinweise auf einen menschlichen Fehler. Den Schaden an der Halle und den Maschinen schätzt Bosch auf rund eine Million Euro. Ein abschließendes Gutachten wird laut Polizei Ende der Woche erwartet. Menschen wurden bei dem Brand Anfang November zum Glück nicht verletzt. Die Produktion lief vergangene Woche stufenweise wieder an.