© David-Wolfgang Ebener

Brandgefahr im Schloss Garten

Die lange Trockenheit und die Dürre machen auch vor den Gartendenkmälern nicht Halt. Davon betroffen ist der Schlosspark von Schloss Seehof in Memmelsdorf. Wie die Bayerische Schlösserverwaltung aktuell mitteilt, herrscht dort wegen der Trockenheit höchste Brandgefahr. Die Verwaltung bittet deshalb Besucher dort nicht zu rauchen, und keine brennenden oder glimmenden Dinge wegzuwerfen. Auch Feuer, offenes Licht oder das Stehenlassen von Lampions und das Abbrennen von Feuerwerk ist strengstens verboten. Auch sollten Besucher keine Glasflaschen und Scherben wegwerfen, da diese wie Brenngläser wirken können.