© Carsten Rehder

Brand in Wohnhaus: 500 000 Euro Schaden

München (dpa/lby) – Beim Brand in einem Münchner Mehrfamilienhaus ist am Dienstagmorgen ein Schaden von rund einer halben Million Euro entstanden. Die beiden einzigen Bewohner konnten das Haus nach Polizeiangaben rechtzeitig verlassen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden sie mit Rauchgasvergiftungen in Münchner Kliniken gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand, aber das Haus sei nicht mehr bewohnbar.