© Stephan Jansen

Brand gestern am späten Abend im Landkreis Haßberge

Wie die Polizei berichtet, drang gegen 23 Uhr starker Rauch aus einer unbewohnten Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Pfarrweisach. Die Feuerwehren aus Ebern, Eyrichshof und Pfarrweisach rückten an und konnten den Brand löschen. Alle Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Verletzte gibt es keine. Neben der Dachgeschosswohnung wurde auch der Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro. Die Brandursache könnte laut ersten Erkenntnissen in der Küche der Dachgeschosswohnung liegen. Die Kripo Schweinfurt ermittelt.

 

(Bild: Symboldbild)